Home
Aktuelles
Team
Verein
Aktuelles Thema
Projekte
Botanik
Publikationen
Archiv
Foto-Galerien
NatWiss Zirkel
Links

Martin Mainberger

 

Martin Mainberger, Dr. phil., Unterwasserarchäologe

Studium: an der Universität Freiburg der Fächer Ur- und Frühgeschichte, Botanik, Ethnologie. Abschluss mit Promotion und Dissertation zu der jungneolithischen Moorsiedlung Reute – Schorrenried

Tätigkeiten: Archäologische Arbeiten in prähistorischen Moor- und Uferrandsiedlungen seit 1979, Taucharchäologische Tätigkeit im In- und Ausland seit 1982, Aufnahme schiffsarchäologischer Arbeiten 1995, Forschungstaucherausbildungen seit 1997,
Konzeption und Organisation mehrerer Ausstellungsprojekte, Herausgabe und Mitherausgabe mehrerer Bücher, zahlreiche Publikationen, Lehraufträge an den Universitäten Freiburg und Rostock.

Fachliche Schwerpunkte: Unterwasserarchäologie, Jungneolithische Moor- u. Uferrandsiedlungen, Schiffsarchäologie, GIS
*  Mitglied der Kommission fĂĽr Unterwasserarchäologie beim Verband der Landesarchäologen in der Bundesrepublik Deutschland
     und  deren Arbeitskreis
*  Mitglied der Kommission Forschungstauchen Deutschland (stellvertretender Sprecher)
*  Mitglied bei MapAction (Humanitärer Kartendienst)

Kontakt: Dr. M. Mainberger, Ballrechterstr. 3, D-79219 Staufen, fon (49)7633 982378, mobil 0152 21904761, 
email Martin.Mainberger@uwarc.de   www.uwarc.de

„Die archäologischen Denkmale in der Flachwasserzone des Bodensees sind wegen ihrer oft exzellenten Erhaltung Kultur- schätze von europäischem Rang. Sie stellen nicht nur ungemein wertvolle wissenschaftliche Ressourcen dar, sondern müssen auch als „weiche“ Standortfaktoren der Erholungslandschaft Bodensee begriffen werden. Ihr Erhalt für die kommenden Generationen ist eine Investition in die Zukunft unserer Kinder.“

[Home] [Aktuelles] [Team] [Verein] [Aktuelles Thema] [Projekte] [Botanik] [Publikationen] [Archiv] [Foto-Galerien] [NatWiss Zirkel] [Links]